Die fünf besten Plattenspieler

Ob Du Schallplatten geschenkt bekommst, DJ bist oder zum ersten Mal Vinylplatten abspielst, Du brauchst einen guten Plattenspieler. Einen, der zuverlässig, langlebig und wartungsfreundlich ist. Diese Woche sehen wir uns die fünf besten Plattenspieler an, basierend auf Euren Nominierungen.

Vinyl-Platten sind immer noch ein kleiner Teil des Musikverkaufs, aber sie sind definitiv wieder auf dem Vormarsch, daran besteht kein Zweifel. Darüber hinaus haben viele Leute schon seit Jahren Platten, haben sie geschenkt bekommen oder lieben es, alte Platten in Secondhandläden einzukaufen – aber man braucht immer noch einen guten Plattenspieler. Anfang der Woche haben wir Euch um Eure Favoriten gebeten und Ihr habt uns viele tolle Vorschläge gemacht. Wir haben aber nur Platz für die Top 5, und da sind sie, in keiner bestimmten Reihenfolge:

Audio-Technica AT-LP120 USB-Anschluss

Der AT-LP120 von Audio-Technica ist ein Plattenspieler mit Direktantrieb, der über USB oder analog an externe Geräte (z. B. Mischpulte oder Computer) angeschlossen werden kann. Es ist praktisch, wenn Du Deine alte Plattensammlung anhören und für unterwegs oder Backups digitalisieren möchtest. Direktantrieb bedeutet, dass der Teller direkt vom Motor angetrieben wird, und es gibt keinen Riemen oder andere bewegliche Teile, die an der Rotation des Drehtisches selbst beteiligt sind. Es bedeutet auch, dass es weniger bewegliche Teile gibt, die vibrieren und zusätzliche Geräusche verursachen können. Der AT-LP120 ist auch ein Semi-Klon des allseits beliebten (den wir später noch vorstellen werden) Technics SL-1200MK2, dabei wesentlich erschwinglicher. Der Plattenspieler kann leicht in Vorwärts- oder Rückwärtsgang umgeschaltet werden, hat einen Pitch-Regler auf der Seite (+/-10%-20%), eine aufklappbare Staubschutzhaube, wählbare 33/45/78 RPM Geschwindigkeitsmodi, eine Aluminiumplatte aus Guss (natürlich mit Audio-Technica Slipmats) und alle Kabel und Anschlüsse, die Du benötigst, um ihn an Deine Stereoanlage, Mischpult und Monitore oder Deinen Computer anzuschließen.

Diejenigen von euch, die den AT-LP120 nominiert haben und seine Nominierung lobten, stellten fest, dass die Platte aus Aluminiumguss schön und schwer ist, die Platten ohne große Vibrationen bewegt werden und dass die Plattenspieler robust und zuverlässig sind. Ganz zu schweigen von den erschwinglichen Preisen im Vergleich zu anderen Plattenspielern, die sich sowohl an DJs als auch an Audiophile richten. Ein paar von Euch haben darauf hingewiesen, dass der USB-Ausgang ein wirklich nettes Feature ist, wie der integrierte Vorverstärker, so dass Ihr keine große Menge an leistungsstarkem Equipment braucht, um den Plattenspieler überhaupt zu benutzen. Außerdem kann der AT-LP120 über den USB-Ausgang jederzeit direkt mit Deinem Computer verbunden werden. Diese Features machen ihn zu einem der fünf besten Plattenspieler, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind.

Rega RP1

Der Rega RP1 ist ein moderner, schnittiger Plattenspieler, der sich an Käufer richtet, die Wert auf Form und Funktion legen. Allerdings ist dies nicht mit dem exorbitanten Preis verbunden, den viele so genannte audiophile Geräte normalerweise haben – der Rega RP1 wird bei bei Amazon für knapp fünfhundert Euro angeboten. Er ist besonders stabil aus Phenolharz für lange Haltbarkeit hergestellt. Es verfügt über einen vibrationsarmen, riemengetriebenen Motor mit manueller Drehzahlregelung, so dass Du die Rotation wirklich dort wählen kannst, wo Du sie möchtest. Der Tonarm ist handgefertigt und die spezielle “Rega Carbon” Magnetkassette wurde entwickelt, um ein hochwertiges Paket zu komplettieren, das großartigen Klang zu einem bescheidenen Preis liefert. Und das Beste daran ist, dass Rega darauf achtet, dass das Design auch die Langlebigkeit ihrer Produkte berücksichtigt und dass Du eines davon kaufen und jahrelang genießen kannst, ohne Dich um den Ersatz von Teilen kümmern zu müssen.

Diejenigen von Euch, die den RP1 zu den fünf besten Plattenspieler nominiert haben, haben darauf hingewiesen, dass er eine großartige Art von Plattenspieler ist, der das Bankkonto nicht leerräumt, wenn Du einen Plattenspieler für Stereophile suchst (Vertrauen Sie uns, es mag teuer erscheinen, aber es gibt genug Plattenspieler, die viel, viel teurer sind). Ihr nannten seinen Preis als Argument für einen guten Platz in der Liste der fünf besten Plattenspieler. Das minimale Design funktioniert in jedem Home Entertainment-Setup, und viele von Euch sagen, dass der Rega RP1 einfach großartig auf einer erschwinglichen Home Entertainment-Ausrüstung klingt. Alles zusammen macht den Rega RP1 zu einem guten Kauf, wenn Du gerade erst in ein hochwertiges Audio-Equipment einsteigst und später vielleicht Dinge wie Deinen Verstärker oder Lautsprecher nachrüsten möchtest, oder wenn Du bereits diese Elemente besitzt und nun nach einem passenden Plattenspieler suchst.

Technics SL-1200MK2 in der Liste der fünf besten Plattenspieler

Ah, die “Räder aus Stahl”: Der Technics SL-1200MK2 (und später die MK3, MK4 und MK5) sind der Inbegriff der Plattenspieler. Seit ihrer Veröffentlichung 1978 von DJs, Turntablisten, Musikern, Radiosendern und Liebhabern der Alltagsmusik seit Jahrzehnten genutzt, stellte Technics 2010 die Produktion der SL1200-Linie endgültig ein. Sie sind so hoch geschätzt, dass ein Paar von 1210s im London Science Museum ausgestellt werden. Technics SL-1200 werden in hohem Grade als Plattenspieler betrachtet, die von der Ladefläche eines LKWs heraus fallen konnten, einen Hügel hinunter rutschen, dann aufgehoben werden, Staub wegpusten, anschließen und sie spielen, als ob nichts geschah. Technics SL-1200 sind der Industriestandard aus einem bestimmten Grund, schließlich ist es der kraftvolle, vibrationsarme magnetische Direktantrieb, der Stahlteller, die +-8% Pitch-Regelung, wählbare 33/45 U/min Drehzahlmodule und natürlich abnehmbare Staubschutzhüllen und Gleitmatten. Auch wenn die SL-1200 nicht mehr produziert werden, bedeutet das nicht, dass sie unmöglich zu finden sind. Sie sind immer noch in großer Auflage vorhanden, sowohl neu als auch gebraucht, und können bei Amazon-Verkäufern um die € 600 oder sogar billiger bei eBay gekauft werden. Wir schlagen vor, dass Du zu einem Musikgeschäft in Deiner Nähe gehst und schaust, was sie im Angebot haben. Die Technics Plattenspieler sind der Goldstandard und steigen im Wert, seit die Produktion eingestellt wurde.

Technics SL-1200

Diejenigen von euch, die die Nominierung unterstützt haben, haben das gut gemacht. Viele von Euch haben berichtet, dass sie noch nie ein Problem gehabt haben. Selbst wenn eines auftrat, war eines der schönen Dinge an der 1200er Serie, dass sie für Wartung und Reparatur leicht zu demontieren waren. Dennoch haben einige von euch darauf hingewiesen, dass diese Plattenspieler wie Panzer gebaut sind, und obwohl sie in erster Linie für das DJ-Set gedacht sind, sind sie genauso gut fürs Zuhören – vorausgesetzt, man findet ein gutes Set. Viele Leute haben Technics dazu gedrängt, die legendären Plattenspieler wieder einzuführen. Es gibt sogar eine Petition dazu. Es bleibt spannend, wie der Hersteller darauf reagiert.

Pro-Ject Debut Carbon

Der Pro-Ject Debut Carbon ist ein wunderschön gestalteter, klangvoller Plattenspieler, der immer wieder als einer der besten Kaufempfehlungen angesehen wurde, die man für seine Stereoanlage zu Hause erwerben kann. Der Debut Carbon ist ein präziser, riemengetriebener Plattenspieler mit einem schön dimensionierten Plattenteller. Er verfügt über einen Tonarm aus Kohlefaser, einen vibrationsarmen Motor und austauschbare Tonabnehmer (obwohl er mit einer wunderschönen Ortofon-Patrone ausgestattet ist, die Sie nicht ersetzen möchten). Der Pro-Ject Debut Carbon wird in einer Reihe von Farben angeboten und einschließlich abnehmbarer Staubschutzhüllen und einem minimalistischen Design, das in jedem Heimkino großartig aussehen wird, geliefert. Der Körper besteht aus haltbarem MDF und der Drehteller selbst ist aus Stahl. Auf Amazon wird der Pro-Ject Debut Carbon für verhältnismäßig erschwingliche € 400 angeboten.

Der Debut Carbon ist eigentlich das Nachfolgemodell des Debut III, den viele von euch für die fünf besten Plattenspieler nominiert haben. Die Produktion des Debut III wurde eingestellt (obwohl er noch immer erhältlich ist), aber der Carbon gilt im Allgemeinen als eine solide Verbesserung zum exakt gleichen Preis – der gleiche Plattenspieler und Innereien mit einem verbesserten Motor und einem Carbonfaser-Tonarm. Diejenigen von Euch, die den Debut III gepriesen und nominiert haben, wiesen darauf hin, dass für die Leute, die nur Schallplatten hören wollen und nicht DJs sind , ein riemengetriebener Plattenspieler eine bessere, erschwinglichere Wahl als ein Direktantrieb ist. Die Tatsache, dass der Debut Carbon in so vielen Farben kommt und preiswert ist, macht ihn zu einer großartigen Wahl für Leute, die ihre alten Platten hören wollen – oder in Vinyl einsteigen.

Audio-Technica AT-LP60

Der Audio-Technica AT-LP60 ist der kleinere Bruder der bereits erwähnten LP120, erhältlich bei Amazon in verschiedenen Farben zu Preisen ab 100 Euro. Es ist ein riemengetriebener Plattenspieler, der sich direkt an Leute richtet, die keinen Plattenspieler haben und nicht wirklich wissen, was sie wollen, ausser, dass sie nicht viel Geld ausgeben wollen, um ihre Plattensammlungen (oder Schallplatten, die ihnen geschenkt wurden) wiederzuentdecken. Der LP60 verfügt über ein abnehmbares Staubschutzdeckel, 33/45 RPM wählbare Geschwindigkeitsmodi, einen eingebauten Phono-Vorverstärker und austauschbare Kassetten. Es ist langlebig und solide gebaut, so dass man sich keine Sorgen machen muss, dass er auseinander fällt, auch wenn es sich um ein Budgetmodell handelt. Schließlich hat der LP60 eine Aluminiumplatte, platzsparendes Design und alle Kabel, die Du benötigst, um ihn an Deine Stereoanlage anzuschließen. Diese Argumente überzeugen für einen Platz in der Liste der fünf besten Plattenspieler.

Diejenigen unter Euch, die den LP60 lobten, wiesen darauf hin, dass er für Budgetkäufer erstaunlich ist, und großartig für Leute, die nicht zu wählerisch sind, wenn es um die audiophilen Aspekte ihres Hörerlebnisses geht. Es ist ein Platzsparer und häufig vorhanden für weniger als € 100 erhältlich, zu denen er normalerweise bei Amazon verkauft wird. Gleichzeitig haben aber mehr als einige von euch darauf hingewiesen, dass ihr das Tracking und den Anti-Skate bei diesem Modell nicht kontrollieren könnt, was bedeutet, dass der Tonarm zu stark tracken kann, zu viel Druck auf die eine oder andere Seite des Grooves ausüben kann, oder dass der Arm einfach über eure Platte gleitet. Alles sehr schlechte Dinge, sowohl für euer Hörerlebnis als auch für die Langlebigkeit eurer Platten.